2000-2011

 

... sei auch Du dabei!




Ausflug Jugendfeuerwehr Frauenweiler

Auch dieses Jahr verbrachte man gemeinsam mit den Kindern sowie den Jugendgruppenleitern einen Ausflug vor den Ferien. Dieses Mal führte uns der Weg auf die Berufsfeuerwehrwache nach Mannheim-Käfertal. Unser Kamerad Rene Gellert, der auf dieser Wache stationiert ist, nahm sich extra die Zeit für uns, um uns auf der Wache herumzuführen und ging speziell auf die von uns gestellten Fragen ein. Hier besonders zu erwähnen, sind die Spezialeinheiten und Fahrzeuge wie Höhenretter, Schwerlastkran, verschiedenartige Abrollbehälter für Unwetterlagen, Großbrände und Wasserförderung, die auf dieser Wache stationiert sind. Somit konnten die meisten einen Eindruck gewinnen, was man auf einer Berufsfeuerwehrwache für Aufgaben bewältigen muss und vor welchen Herausforderung sie manchmal gestellt werden. Hierfür nochmal ein herzliches Dankeschön. Anschließend fuhren wir weiter auf die Sommerrodelbahn nach Wald Michelbach. Dort verbrachten wir einige Stunden in denen mehrere Duelle im Doppel- sowie im Einzelfahren absolviert wurden. Nach einiger Zeit, machte man sich dann wieder auf den Heimweg und verabschiedete die Kinder in die Sommerpause.


Pfingstzeltlager der Jugendfeuerwehr Frauenweiler und dem Spielmanns- und Fanfarenzug Frauenweiler 2011

 

 

Dieses Jahr ging es gemeinsam mit dem Spielmanns- und Fanfarenzug auf den Mühle-Kolb Zeltplatz in Zuzenhausen. Freitags Mittag traf mich sich im Feuerwehrhaus um gemeinsam nach Zuzenhausen zu fahren. Dort angekommen baute man die Zelte und die Unterkunftsmöglichkeiten auf. Nachdem alle ihren Schlafplatz eingerichtet hatten, aßen wir gemeinsam zu Abend und ließen bei ein paar kennen lern spielen den Abend mit Spiel und Spaß zu Ende gehen.
Samstags morgens begann man nach dem Frühstück, direkt mit der Lagerolympiade die sich bis zum Mittagessen mit verschiedensten Spielen hinzog. Nach gemeinsamer Stärkung, ging es auf die etwa 8km lange Ruderstrecke die direkt wieder nach Zuzenhausen auf den Zeltplatz führt. Hier gelang es dem einen Team besser dem anderen nicht so gut im Takt zu agieren. Nach einer angemessenen Ruhepause ging es auch direkt mit der Lagerolympiade weiter. Abends wurden gemeinsam Gesellschaftsspiele gespielt und anschließend der Abend gemütlich am Lagerfeuer ausklingen gelassen. Am Sonntagmorgen startete man auch direkt wieder mit der Lagerolympiade. Kurz nach Mittag trafen die ersten Gäste ein, die den Mittag und Abend gemeinsam mit uns verbrachten. Abends führten die Kinder die eins dafür einstudierte Show für die Eltern vor, die aus den Ereignissen des Zeltlagers bestand. Hierbei bedankten sich die Kinder bei den Betreuern für die schöne Zeit. Anschließend fanden mehrere Gespräche über das erlebte am Lagerfeuer statt. Montagmorgens räumten wir den Zeltplatz wieder auf und fuhren nach Hause. Im Feuerwehrhaus angekommen, wurde noch die Siegerehrung der Mannschaften durchgeführt und die Kinder anschließend wieder an die Eltern übergeben. Einen herzlichen Dank gilt unseren Helfern die uns bei dem Auf- sowie dem Abbau unterstützt haben.



Werbeaktion der Jugendfeuerwehr Frauenweiler - Gewinner ermittelt

Im Zuge einer großen Werbeaktion für die Jugendfeuerwehr Frauenweiler, wurden im Verlauf der letzten Woche mehrere hundert Flyer verteilt. Was keiner wusste, war, dass gleichzeitig auch ein kleines Gewinnspiel statt fand. Im Flyer wurde hierfür absichtlich ein für das menschliche Auge sehr schwer erkennbarer Schreibfehler versteckt. Ziel dieser Maßnahme war es für die Jugendfeuerwehr herauszufinden wie genau die Flyer betrachtet werden, um hieraus ableiten zu können wie hoch das Interesse für selbige ist. Gewinner sollte derjenige werden, welcher die Jugendfeuerwehr zuerst über den Fehler informiert.

Die erste Rückmeldung erreichte die Jugendfeuerwehr von Helmut W. welcher den versteckten Fehler am 14.01.2010 auf dem Flyer entdeckte, und sich bei der Jugendfeuerwehr meldete. Wir gratulieren Helmut W. zum Gewinn eines kleinen Präsentes der Jugendfeuerwehr.

Wie auf den Werbeflyern angekündigt fand auch das erste Treffen der Jugendfeuerwehr 2010 statt. Die Gruppenleiter und aktiven Jugendfeuerwehrmitgleider hatten für die jungen Besucher einiges vorbereitet. So wurde das Feuerwehrhaus und das Löschfahrzeug ausgiebig begutachtet, es waren Spiele für die Kinder vorbereitet und zum Abschluss des Nachmittags durfte jedes Kind aus ausgedienten Feuerwehrschläuchen einen Gürtel basteln. Nach einem kurzweiligen Nachmittag wurden die Kinder noch mit dem Feuerwehrauto nach Hause gefahren.


72 Stunden - Jugendfeuerwehr im Einsatz

Statt ihres "normalen" Jugendfeuerwehrdienstes entschlossen sich die Betreuer und Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Frauenweiler die 72 Stunden Aktion der Ministranten Frauenweiler zu unterstützen. Die Ministranten bauen am Schwimmbad eine Unterstellhütte für den Bolzplatz und den BMX-Parcour. Die Jugendfeuerwehr unterstütze hier mit dem Bau eines Weges. Alle Kinder und Jugendlichen ab 8 Jahren haben auch im neuen Jahr wieder die Möglichkeit der neuen Gruppe der Jugendfeuerwehr beizutreten. Auskünfte erteilt der Jugendwart Martin Förster unter Telefon 06222/59111.

 


Maiwanderung

Traditionell waren die Kinder und Jugendlichen zusammen und mit Eltern und Betreuern  am 1. Mai zur Maiwanderung unterwegs. Der Weg führte zum Bauernhof Ihle wo eine kleine Rast eingelegt wurde und dann wieder zurück zum Feuerwehrhaus wo schon der Grill auf alle wartete. Alle Kinder und Jugendlichen ab 8 Jahren haben auch im neuen Jahr wieder die Möglichkeit der neuen Gruppe der Jugendfeuerwehr beizutreten. Auskünfte erteilt der Jugendwart Martin Förster unter Telefon 06222/59111.

 


Christbaumsammlung 2009

Auch zum Jahresbeginn 2009 waren die Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Frauenweiler  wieder fleisig und haben mit Unterstützung der Jugendleiter und einiger aktiver Kameraden ganz Frauenweiler von den ausgedienten Weihnachtsbäumen "befreit". Auch auf diesem Wege geht nochmals ein besonderer Dank an alle Spender die Damit die Jugendarbeit der Feuerwehr unterstützen, sowie an die Firma Bauelemente Bellemann in Walldorf die für die Sammlung ihren LKW zur Verfügung gestelllt hat. Alle Kinder und Jugendlichen ab 8 Jahren haben auch im neuen Jahr wieder die Möglichkeit der neuen Gruppe der Jugendfeuerwehr beizutreten. Auskünfte erteilt der Jugendwart Martin Förster unter Telefon 06222/59111.

 


Sommerausflug

Als kleiner Ausklang vor den Sommerferien traf sich die Jugendfeuerwehr zu einem kleinen Ausflug ins Maisfeldlabyrinth in Ladenburg. Nachdem hier alle Stationen im Labyrinth gefunden waren ging es nach einer kurzen Stärkung weiter zur neuen Wache der Berufsfeuerwehr Heidelberg. Während der ausführlichen Führung durch Andreas Wippel konnten alle Bereiche der Feuerwache besichtigt werden. Vor allem der Besuch der Atemschutzstrecke fand besonderen Anklang. Alle Kinder und Jugendlichen ab 8 Jahren haben nach den Ferien wieder die Möglichkeit der neuen Gruppe der Jugendfeuerwehr beizutreten. Auskünfte erteilt der Jugendwart Martin Förster unter Telefon 06222/59111.


Pfingstzeltlager 2008

Auch 2008 machte sich die Jugendfeuerwehr wieder auf die Reise. Ziel in diesem Jahr war die Förstle Hütte in Helmstadt-Bargen direkt am Waldrand. Hier verbrachten die Jugendlichen der Jugendfeuerwehr und ihre Betreuer das Pfingstwochenende mit Spielen, Spass und einer Lagerolympiade. Auch in diesem Jahr spielte das Wetter wieder hervorragend mit und trug seinen Teil zum Erfolg des verlängerten Wochenendes bei. Weitere Highlights waren die Nachtwanderung, das Stockbrot am Lagerfeuer und die Abende am Lagerfeuer.


Maitour der Jugendfeuerwehr

Traditionell machte sich die Jugendfeuerwehr mit Ihren Betreuern am 1. Mai wieder auf den Weg um die Umgebung zu erkunden. In diesem Jahr führte uns die Wanderung zu den Feldbahnfreunden in den Weinäckern in Wiesloch. Nach einem kurzweiligen Aufenthalt und einer Fahrt mit der Feldbahn ging es zurück ins Feuerwehrhaus, wo der Tag mit grillen und spielen ausklang.


 

Gemarkungsreinigung in Frauenweiler

Neben den gewohnten Aktivitäten nahm die Jugendfeuerwehr in diesem Jahr das erste mal an der durchgeführten Gemarkungsreinigung teil und beseitigte einen Teil Frauenweiler von Müll. "Bewaffnet" mit Schutzausrüstung und Müllsäcken wurde der Müll am Straßenrand und angrenzenden Feld und Wiesen eingesammelt und zur Entsorgung gebracht.


 

Ausflug der Jugendfeuerwehr

Nach der erfolgreichen Christbaumsammlung stand zum Jahresanfang ein kleiner Ausflug auf dem Programm. Durch die erfolgreiche Teilnahme an der Stadtralley der Jugendfeuerwehr Wiesloch, konnten sich die Jugendlichen im Sommer 2007 Freikarten für das Bellamar sichern, die nun eingelöst wurden. Nach dem Besuch des Erlebnissbades wurde im Feuerwehr noch Pizzy gebacken um wieder zu Kräften zu kommen. Nach einer Partie Schrubberhockey in der Fahrzeughalle ging auch dieser Ausflug dem Ende zu.


Christbaumsammlung ein voller Erfolg

Auch im Jahr 2008 hat die Jugendfeuerwehr wieder Ihre traditionelle Christbaumsammlung durchgeführt. Gesammelt wurden von den Jugendlichen und den Helfern der aktiven Abteilung insgesamt 5 LKW-Ladungen Tannenbäume, die noch am gleichen Tag im Heizwerk des Schulzentrums entsorgt wurden und am Wochenende für die Heizung im Schulzentrum und bei MLP verantwortlich waren. Unserer Dank gilt allen Spendern (besonders auch denen, die uns mit einer Spende unterstützen obwohl sie gar keinen Tannenbaum haben), allen Helfern sowie der Firma Bauelemente Bellemann die uns ihren LKW zur Verfügung stellte. Vielen Dank


Jugendfeuerwehr Frauenweiler unter neuer Führung

Seit dem Frühjar 2007 steht die Jugendfeuerwehr Frauenweiler unter neuer Führung. Neuer Jugendwart ist Martin Förster. Sein Vorgänger im Amt, Florian Prummer, steht der Jugendfeuerwehr weiter als Gruppenleiter zur Verfügung.


Christbaumaktion der Jugendfeuerwehr Frauenweiler

Die Christbaumaktion der Jugendfeuerwehr Frauenweiler war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg. Durch die Unterstützung der aktiven Mannschaft konnten wieder einige LKW-Ladungen ausgediente Weihnachtsbäume gesammelt werden. Ein Großteil der Bäume wird als Heizmaterial wiederverwertet, ein kleiner Teil wurde am Abend gemeinsam mit der Bevölkerung am Schwimmbad verbrannt. Ein besonderer Dank der Jugendfeuerwehr gilt der Kurpfalz-Werkstatt der Lebenshilfe Wiesloch, welche uns ihren LKW zur Verfügung gestellt hat sowie allen Spendern, deren Bäume wir gegen eine kleine Spende abholen durften.


Neue Bilder online

Die Bilder der Papiersammlung und des Sommertagsumzug 2006 sind jetzt in unserer Bildergallerie zu finden.


Du wolltest schon immer mal Feuerwehrmann werden...

... dann ist JETZT der richtige Zeitpunkt dafür. Selbstverständlich gilt das auch für alle zukünftigen Feuerwehrfrauen. Die Jugendfeuerwehr Frauenweiler nimmt derzeit wieder verstärkt Kinder und Jugendliche in ihre Gruppe auf. Angesprochen sind hier alle Kinder und Jugendlichen ab 8 Jahren aus Frauenweiler.

Schaut doch einfach mal beim nächsten Treffen vorbei. Die Termine sind immer auf der Startseite zu finden.


Kindergarten Frauenweiler zu Besuch bei der Feuerwehr

Am 8.05. war es für die kommenden Schulanfänger des Kindergartens Frauenweiler sowei: Der Besuch bei der Feuerwehr stand auf dem Programm. Nach einer kurzen Begrüßung ging es auf Entdeckungstour durch das Feuerwehrhaus und das Löschfahrzeug der Feuerwehr Frauenweiler. Neben der Besichtung der Fahrzeuge stand auch die Verwandlung in einen Feuerwehrmann auf dem Programm. Hier durfte dann natürlich die Uniform und der Helm sowie ein kleiner "Löschangriff" nicht fehlen.



Pressemitteilung 13.01.2003 - RNZ, WieWo

Christbaumaktion der Jugendfeuerwehr Frauenweiler


Jugendfeuerwehr Frauenweiler: Am Samstag den 11.01.2003 fand die alljährliche Christbaumaktion der Jugendfeuerwehren im Unterkreis Wiesloch statt. Auch die Jugendfeuerwehr Frauenweiler war ab 10 Uhr in Frauenweiler unterwegs um die ausgedienten Christbäume einzusammeln. Diese wurden auf dem Festplatz vor der Eisweinhalle in Wiesloch gesammelt und dort geschreddert. Die letzten Ladungen an Christbäumen wurden nach Einbruch der Dunkelheit auf einem freien Grundstück in der Nähe der Tennisanlagen In den Talwiesen gesammelt und dort verbrannt. Die Jugendfeuerwehr Frauenweiler bedankt sich hiermit bei allen Spendern, sowie bei der Kurpfalz Werkstatt Wiesloch, die ihren LKW zur Sammlung bereitstellte.

Chrisu




Pressemitteilung 03.01.2003 - RNZ, WieWo

Christbaumaktion 2003


Jugendfeuerwehr Frauenweiler: Auch dieses Jahr findet wieder die traditionelle Christbaumaktion der Jugendfeuerwehr Frauenweiler statt. Die Jugendlichen werden am 11.01.2003 ab 10 Uhr gegen eine freiwillige Spende, zugunsten der Jugendarbeit, die vollständig abgeschmückten Christbäume in Frauenweiler einsammeln.

Chrisu




Brandschutzerziehung 2002


Am 20.04.2002 stand für die 4. Klasse außergewöhnlicher Unterricht auf dem Stundenplan. Die Schüler kamen an diesem Samstag extra zur Brandschutzerziehung freiwillig in die Schule, was aber keiner der Schülerinnen und Schüler bereute. Zunächst stand die theoretische Brandschutzerziehung an, wo den Kindern unteranderem die Gefahr von Feuer, die Bekämpfung, sowie die Entstehung des selbigen erklärt wurde. Ein weiterer Teil der Theorie bestand daraus, die Kinder über die Feuerwehr zu informieren, und sie dafür zu interessieren. Der Theorie"unterricht" wurde mit einem Feueralarm beendet, der natürlich zur Brandschutzerziehung gehörte. Die Schüler demonstrierten hierbei, der schon im Hof wartenden Feuerwehr, wie sie gelernt hatten, ihre Klassenzimmer zu verlassen, falls es zu einem Feueralarm kommt. Im Hof der Schule ging die Brandschutzerziehung praktisch weiter. Hier waren bereits mehrere Stationen aufgebaut, welche die Schüler in kleineren Gruppen, meisterten. Neben Schlauchkegeln, Leinenbeutelwerfen, und dem Löschen eines kleinen Holzhauses, mittels einer Kübelspritze, stand noch eine Fahrt mit der Drehleiter, die extra aus Wiesloch angerückt war, auf dem Plan. Nachdem alle Schüler den Parkcour durchlaufen hatten, wurden sie noch mit einer Urkunde, für die klasse Ergebnisse der Spiele, ausgezeichnet. Die Aktion der Jugendfeuerwehr wurde mit einem Gruppenbild der Teilnehmer beendet, was sie unteranderem in unserer Bildergalerie finden können. Wir freuen uns über jeden der uns besuchen kommt - vielleicht auch schon bald ein paar bekannte Gesichter von der Brandschutzerziehung.



Hauptversammlung der Jugendfeuerwehr


Anlässlich der diesjährigen Hauptversammlung der Jugendfeuerwehr Frauenweiler wurde eine kleine Jahresübersicht, in Form eines Jahresberichts, von den Jugendleitern verfasst, welchen Sie nun hier nachlesen können:


Jahresbericht der Jugendfeuerwehr Frauenweiler 2001

Die Jugendfeuerwehr Frauenweiler besteht zurzeit aus 11 Jugendlichen. Im Berichtsjahr hatten wir etwa 155 Dienststunden, wobei hier auch das Pfingstzeltlager, das in diesem Jahr erstmals als gemeinsames Zeltlager aller Wieslocher Jugendfeuerwehren, sowie der Jugendfeuerwehr Sehma und Jugendlichen des Malteser Hilfsdienstes durchgeführt wurde. Neben dem Zeltlager wurden auch in diesem Jahr wieder der Sommer- und Martinszug begleitet, die Christbaumsammlung wurde durchgeführt und beim Oktoberfest war die Jugendfeuerwehr wieder mit einem Kaffee- und Kuchen- sowie einem Spielestand vertreten. Zwei Kameraden legten in einer gemischten Gruppe zusammen mit Kameraden aus Wiesloch die Leistungsspange mit einem sehr guten Ergebnis ab. Für das laufende Jahr ist wieder eine Werbeaktion in der Grundschule geplant um die Mitgliederzahl wieder aufzustocken. Die Jugendlichen und die Jugendleitung der Jugendfeuerwehr Frauenweiler möchten sich auf diesem Wege bei all denen bedanken, die uns im Berichtsjahr unterstützt haben, und im voraus schon bei denen, die uns im Jahr 2002 unterstützen werden.



Weiter wurde auf der Hauptversammlung bekannt gegeben, dass sich Alexander Hoffmann sowie Andreas Oswald leider aus zeitlichen Gründen von der Jugendarbeit zurückziehen müssen.
Im weiteren Verlauf wurde Dominik Wiewecke als Jugendsprecher gewählt, der nun die Anliegen und Interessen, stellvertretend für die Gruppe, vertreten wird.




Christbaumaktion der Jugendfeuerwehr Frauenweiler


Bitte beachten sie auch im Jahr 2002 die Christbaumaktion der Jugendfeuerwehr Frauenweiler.



Spass bei der Jugenfeuerwehr


Bei der Jugenfeuerwehr geht es nicht nur um die Ausbildung am feuerwehrtechnischen Gerät, sondern auch um Spass. Dieser Spass steht bei den üblichen Übungsdiensten im Vordergrund aber speziell nochmal am letzten Übungsdienst vor der grossen Sommerferien. Dieses Jahr versuchten sich die Jugendfeuerwehrler am Bau eines Dammes, was bei dem aktuellen Wetter auch eine schöne Abkühlung darstellte. Doch in Anbetracht des nassen Elemnts Wasser rückte der Dammbau wohl eher in den Hintergrund, und man widmete sich einer Wasserschlacht (siehe Bilder).
Alle die sich für die Jugendfeuerwehr interessieren sind gerne an unserem nächsten Übungsdienst, nach den Ferien am 25.8.2001 um 14 Uhr, eingeladen. Treffpunkt ist das Feuerwerhhaus Frauenweiler.
Also, wenn ihr mindestens 10 Jahre alt seit, Spass an Gruppenarbeit und interesse an der Feuerwehr habt, dann schaut doch mal vorbei ... und wenn ihr all das nicht habt, dann kommt trotzdem vorbei, und lasst euch von der Jugendfeuerwehr begeistern.




Besuch der Grundschule Frauenweiler bei der Feuerwehr


Am 7. Februar besuchten die vierten Klassen der Grundschule Frauenweiler die Feuerwehr. Während eines Rundgangs durch das Feuerwehrhaus und einer Fahrzeugbesichtigung wurden den Viertklässlern die Aufgaben der Feuerwehr erklärt. Nachdem alle Fragen beantwortet waren ging es mit Blaulicht zurück zur Schule. Alle Kinder und Jugendlichen die auch gern zur Feuerwehr möchten, sind in der Jugendfeuerwehr herzlich willkommen. Der nächste Treff der Jugendfeuerwehr Frauenweiler ist am 3. März um 14.00 Uhr im Feuerwehrhaus Frauenweiler.







Copyright © 2018 Freiwillige Feuerwehr Frauenweiler. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Datenschutzerklärung der Feuerwehr Wiesloch