Oktoberfest Frauenweiler - „A Mordsgaudi“

Bei strahlendem Sonnenschein durfte die Feuerwehr Frauenweiler dieses Jahr wieder ihre Gäste zum traditionellen Oktoberfest begrüßen. Gestartet wurde dieses Jahr am Samstag den 3. Oktober um 14:30Uhr - ein wenig später als in den Vorjahren.

Dem Wetter geschuldet wurden die Biertischgarnituren und Stehtische im Freien schnell durch die ersten Gäste besetzt. Auch die Fahrzeughalle und angebauten Zelte waren spätestens bis zum frühen Abend vollständig besetzt - schließlich erwartete die Gäste wieder „a Mordsgaudi“ mit den Nußlocher Mondspritzern.

Die Floriansjünger hinter den Essens- und Getränke-Theken waren gut ausgelastet in ihrer Arbeit und mussten immer wieder in Rekordzeit die Essens- und Getränke-Vorräte auffüllen. Es bildete sich ein Besucheransturm, den kaum jemand erwartet hatte. Nachdem die Bar geöffnet hatte, und die ersten Stimmungslieder durch die Mondspritzer gespielt wurden, hielt es dann fast niemand mehr auf den Bänken. Es wurde gesungen, Essens- oder Getränke-Nachschub geholt, ein kleines Schwätzchen gehalten oder einfach nur getanzt.

Hier geht es zur Zeitrafferaufnahme des Oktoberfest-Samstag.

Bereits in der Nacht wurden erste Aufräumarbeiten auf dem Festgelände vollzogen, um den Gästen, welche am Sonntag-Morgen zum Frühschoppen kamen, wieder eine gemütliche Oktoberfest-Atmosphäre bieten zu können.

Auch am Sonntag wurde von vielen Besuchern die Möglichkeit genutzt leckere Oktoberfest-Speisen wie Grillhax'n mit Kraut oder Weißwurscht mit Brez'n zu genießen. Zusätzlich gab es Sonntags als Mittagstisch auch noch frischen Krustenbraten mit Knödel. An diesem - wettertechnisch eher durchwachsenen - Tag bot es sich für viele Wieslocher natürlich an vor oder nach dem Urnengang zur Oberbürgermeister-Wahl noch das Frauenweiler Oktoberfest zu besuchen.

Doch auch für die gemütliche Mittagsrunde mit Kaffee und Kuchen war gesorgt. Die Jugendfeuerwehr der Abteilung bot hierzu wieder einen Kaffee und Kuchenstand an und sorgte mit einer Spielecke dafür dass sich auch die jungen Besucher nicht langweilten.

Zwischenzeitig sind die Spuren des Festes bereits beseitigt und es konnte ein allseits positives Fazit gezogen werden. Wir möchten daher all unseren Gästen und den benachbarten Wehren für den Besuch danken und hoffen sie auch nächstes Jahr wieder begrüßen zu dürfen.

Für uns heißt es nun: Nach dem Oktoberfest ist vor dem Weihnachtsmarkt!







Copyright © 2020 Freiwillige Feuerwehr Frauenweiler. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Datenschutzerklärung der Feuerwehr Wiesloch