Nicht alltägliche Ausbildung

Wo Andere ihren Spaß haben beschäftigten sich die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Frauenweiler mit ihrer ehrenamtlichen Arbeit. Für das Dienst-Thema Absturzsicherung durften sie den Hochseilgarten Wiesloch nutzen.

Fachkundiges Wissen zum Thema konnte Rene Gellert aus erster Hand liefern. Der langjährige Kamerad aus den eigenen Reihen ist neben seiner ehrenamtlichen Tätigkeit auch noch in der Berufsfeuerwehr Mannheim tätig, und gehört hier auch der Sondereinheit Höhenrettung an.
Nachdem sich die Mannschaft mit der Örtlichkeit bekannt gemacht hatte, und erste Übungsszenarien entdeckt wurden, galt es sich noch einmal intensiver mit den eigenen Gerätschaften auseinander zu setzen. Ein wesentlicher Unterschied zwischen der Höhenrettung und der Absturzsicherung ist derjenige, dass bei der Absturzsicherung nicht gezielt „aufgestiegen“ wird. Die Ausrüstung der Feuerwehr bietet hierzu zwar Werkzeuge und Möglichkeiten, dennoch lag der Schwerpunkt dieses Übungsdienst bei der Sicherung gegen das Abstürzen aus Höhen oder in Tiefen. Der Hochseilgarten Wiesloch bot hierzu ideale Möglichkeiten, da die Höhen bequem über die drei vorhandenen Plattformen erreicht werden konnten, und man sich auf die Absturzsicherung konzentrieren konnte. Die zahlreichen Kletterstrecken und deren Hindernissen galt es nun mittels Sicherung durch die eigene feuerwehrtechnische Ausrüstung unfallfrei zu meistern.
Wir danken den Betreibern des Hochseilgarten Wiesloch (http://www.fun-4-you.net/) für die Möglichkeit in ihrer Anlage einen interessanten und lehrreichen Dienst gehabt zu haben.

  • Dienst_Abstursicherung_2014_1
  • Dienst_Abstursicherung_2014_2
  • Dienst_Abstursicherung_2014_3
  • Dienst_Abstursicherung_2014_4
  • Dienst_Abstursicherung_2014_5







Copyright © 2020 Freiwillige Feuerwehr Frauenweiler. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Datenschutzerklärung der Feuerwehr Wiesloch